Steinbock und Wassermann

Steinbock und Wassermann:
Beständigkeit trifft Freiheitsliebe

Während der Steinbock in einer Partnerschaft vor allem die Beständigkeit schätzt, ist der Wassermann darauf bedacht, sich nicht bevormunden oder gar einengen zu lassen. Der Steinbock braucht Regeln, an die er sich hält und die ihm Sicherheit geben. Der Wassermann hat den Drang, diese zu brechen. Klingt kompliziert – und das kann eine Beziehung zwischen diesen Sternzeichen durchaus sein. Doch nichts ist schließlich unmöglich. Eine gehörige Portion Kompromissbereitschaft von beiden Seiten sollte jedoch vorhanden sein, um dieser Kombination dauerhaft eine Chance zu geben.

Partnerhoroskop
Partnerhoroskop

Stern im Sternbild Steinbock oder Wassermann taufen!

Stern im Sternbild Steinbock oder Wassermann taufen!

Partnerhoroskop

Mit einer Sterntaufe können Sie einen echten Stern aus dem Sternbild Steinbock oder Wassermann benennen!
Machen Sie einem lieben Menschen eine ganz besondere Freude und taufen Sie für Ihn einen echten Stern in seinem Sternbild!

Zur Sterntaufe

Der Steinbock darf den Wassermann nicht an die Kette legen

Überschwängliche Gefühle und große Worte zählen nicht zu den Stärken des Steinbocks. Er ist ein feuriger Liebhaber, aber er braucht Zeit, um sich zu öffnen. Eine stabile und gefestigte Partnerschaft hilft ihm dabei. Stabil, gefestigt? Für den Wassermann sind dies Reizwörter, die vor allem abschreckende Wirkung haben können. Die Unabhängigkeit ist sein höchstes Gut. Wassermänner nehmen schnell Kontakt auf, doch oft bleibt der eher oberflächlich. Das heißt keinesfalls, dass diese Sternzeichen nicht in der Lage wären, eine dauerhafte Beziehung zu führen. Aber sich gegenseitig genügend Freiraum zu geben, ist für den Wassermann von elementarer Bedeutung. Wenn er spürt, dass sein Partner ihn nicht einengen möchte, dann ist er auch bereit, sich auf ihn einzulassen. Eine Herausforderung, der sich der Steinbock stellen müsste. Schafft er es, könnte gerade er selbst sehr davon profitieren.

Der Wassermann hat die Leichtigkeit, die dem Steinbock oft fehlt

Familie, Haus, Garten – der Steinbock ist auf der Suche nach dem klassischen Ideal. Und er verfolgt es mit Beharrlichkeit. Fleißig und ehrgeizig wie er ist, arbeitet er hart dafür, um seine Vorstellungen in die Tat umzusetzen. Bisweilen besteht jedoch die Gefahr, dass er sich dabei verrennt. Was ihm oft fehlt, ist die Leichtigkeit. Und genau die hat der Wassermann. Auch er hat Ziele, Visionen, wenn sie auch oft weniger materiell behaftet sind als die des Steinbocks. Mit seiner Spontaneität und seinem Einfallsreichtum holt er den Steinbock raus aus seinem Trott. Im Gegenzug fängt der Steinbock den Wassermann wieder ein und festigt ihn, wenn der sich in seinem Streben nach Erneuerung und Veränderung mal wieder selbst überholen möchte. Im Grunde also eine sehr vielversprechende Beziehung für beide Seiten – sofern die Beteiligten auch bereit sind, dies zu erkennen.

Partnerhoroskop Partnerhoroskop

Ihr persönliches Partnerhoroskop als Buch

Ihr persönliches Partnerhoroskop als Buch

Partnerhoroskop

Wir erstellen Ihnen eine persönliche Partnerschaftsanalyse. Erfahren Sie mehr über Ihre Beziehung und lernen Sie Gemeinsamkeiten, Unterscheide und Reibungsflächen kennen.

Der Steinbock als Partner

In Beziehungen ist Steinböcken vor allem eines wichtig: Sie müssen auf dasselbe Ziel hinarbeiten. Das bildet die Grundlage ihrer Partnerschaft. Oberflächliche Bekanntschaften und Affären sind nichts für sie. Lesen Sie hier alles über die den Steinbock als Partner.

Der Wassermann als Partner

Wassermänner sind fasziniert von allem, was anders, besonders, ja außergewöhnlich ist. Daher ist es nur folgerichtig, dass sich Menschen dieses Sternzeichens von Partnern angezogen fühlen, die aus der breiten Masse hervorstechen. Lesen Sie hier alles über den Wassermann als Partner