Skorpion und Schütze – Wer nun mit wem?

Skorpione und Schützen haben meist ganz unterschiedliche Ideale und Zielvorstellungen. Möchte sich der Skorpion gerne in die Tiefe begeben, strebt der Schütze nach Freiheit. Kann bei genügend langer Leine gut gehen!

Skorpion mit Partner Schütze

Schütze und Skorpion: Aus oder nicht aus, das ist hier die Frage!

Wenn es zwei Sternzeichen gibt, die für On-Off-Beziehungen prädestiniert sind, dann sind es Partnerschaften zwischen Skorpion und Schütze. Sie sind unterschiedlich wie Eis und Feuer und finden deshalb auch einen besonderen Reiz aneinander. Der Skorpion ist von der besonderen Zielstrebigkeit und der enthusiastischen Lebensart des Schützen angezogen, weil ihm selbst diese Eigenschaften nicht zukommen. Den Schützen faszinieren am Skorpion die Tiefgründigkeit und dessen Hang zum Geheimnisvollen. Beide kommen gut miteinander klar, solange sie die Grenzen des jeweils anderen achten und nicht versuchen, dem Partner die eigenen Lebensvorstellungen und Ansichten überzustülpen. Fühlt sich der Skorpion vom Tempo des Schützen überfordert, wird er im wahrsten Sinne des Wortes giftig und kann mit einer vorschnellen Bemerkung viel zerstören. Der Schützepartner will selbst nicht immer in die tiefsten Tiefen, in welche der Skorpion sich gerne hinab bewegt. Das wird für den Schützen oft dunkel und beängstigend – und dann nimmt er Reißaus. Aus diesem Grund trennen Schütze und Skorpion sich in einer Partnerschaft auch häufig – aber niemals so ganz.

frau

Dieser Stern

könnte Ihrer sein...

Jetzt

ECHTEN STERN

in einem Sternzeichen taufen!

Jetzt Stern taufen!

Skorpion und Schütze – Wo bitte geht’s zum Hades?

“Die Hölle, das sind immer die anderen” – wer zwei so unterschiedliche Partner wie Schütze und Skorpion in Beziehungen erlebt, bekommt eine Ahnung davon, was Albert Camus (selbst Skorpion-Geborener) mit dieser Formulierung gemeint haben könnte. Schütze und Skorpion lieben sich heiß und innig, aber sie können gleichermaßen die am weitesten voneinander entfernten Menschen auf diesem Planeten sein. Unbedacht verletzend und tödlich beleidigt – auf diese beiden Extrempunkte kann sich das Beziehungsgeflecht von Skorpion- und Schützepartner häufig hinentwickeln. Oft zieht der Schützepartner in diesen Paarverbindungen auf lange Sicht den Kürzeren. Eine vom Skorpion im Eifer des Gefechtes herausgeschleuderte Bemerkung kann im Schütze-Partner noch über Jahre hinweg schleichend ihr Gift entfalten und für Verletzungen sorgen, die nie ganz verheilen. Eine Soll-Bruchstelle für den nächsten Beziehugnsversuch. Denn obwohl Skorpion und Schütze in einer Beziehung nicht selten scheitern, glauben sie doch irgendwie an sich und aneinander und versuchen es immer wieder gerne aufs Neue. Für Außenstehende ist das Hin und Her beider Partner nicht immer wirklich nachvollziehbar, für Schütze und Skorpion das immerwährende große Spiel von Liebe und Leidenschaft.

Der Skorpion als Partner

Wer einen Skorpion als Partnerin oder Partner hat, muss sich an Extreme gewöhnen können. Skorpione sind liebenswürdige Menschen, die sich Ihrer eigenen Schattenseiten und der der anderen sehr genau bewusst sind. Welchen Stellenwert die Partnerschaft für den Skorpion hat und was er an seiner Partnerin schätzt lesen Sie hier: Skorpion als Partner.

Der Schütze als Partner

Schütze-Partner brauchen den Flirt und die Eroberung wie die Luft zum Leben. Sie lieben weniger die Liebe als mehr die Leidenschaft, sie lieben weniger das Gewonnenhaben als mehr den Wettkampf um einen Partner. Lesen Sie hier alles über den Schütze als Partner