Sternbild WaageDas Sternbild Waage ist ein kleines und eher unscheinbares Sternbild, welches neben der Jungrau liegt. Weitere Nachbarsternbilder sind Schlange, Wasserschlange, Skorpion und Schlangenträger.

Da die Sterne im Sternbild Waage eher unscheinbar sind ist die Waage gar nicht so einfach am Himmel zu finden. Die viereckige Form des Sternbildes erinnert eher an einen von Kindern gebastelten Drachen, als an eine Waage. Orientieren kann man sich bei der Suche an zwei sehr hell leuchtenden Sternen, die sehr einfach am Sternenhimmel zu finden sind: Dem weiß-bläulich leuchtenden Stern Spica aus dem Sternbild Jungfrau und dem rötlich leuchtenden Stern Antares aus dem Sternbild Skorpion. Genau zwischen den beiden findet man die her unauffällige Sternkostellation der Waage.

Das Sternbild Waage liegt in der Ekliptik und wird einmal jährlich (vom 31. Oktober bis 23. November) von der Sonne durchwandert. Der Mond zieht einmal im Monat durch das Sternbild. Das Sternbild Waage gehört somit Tierkreis und ist dort das einzige Sternzeichen, das kein Lebewesen darstellt. Vor 2000 Jahren lag der so genannte Herbstpunkt im Sternbild Waage. In diesem Punkt überquert die Sonne den Himmeläquator Richtung Süden. Durch die Präzessionsbewegung der Erdachse liegt der Herbstpunkt heute jedoch im Sternbild Jungfrau.

Ursprung vom Sternbild Waage

In der griechischen Mythologie gehörte das Sternbild Waage zu dem Sternbild Skorpion und stellte dessen Scheren dar. Später haben vermutlich die Römer die beiden Sternbilder getrennt und somit das Sternbild Waage gebildet, welche als Symbol für die Rechtsprechung steht.

Jetzt Stern taufen

Jetzt Stern im Sternbild Waage taufen!

Taufen Sie einen echten Stern im Sternbild Waage und machen Sie ein unvergessliches Geschenk!
Jetzt Stern taufen