Der Adler ist ein auffälliges Sternbild am Himmelsäquator. Der hellste Stern des Sternbildes ist der so genannte Altair – dieser soll mit zwei den Sternen Tarzed und Alschain den Kopf des Adlers darstellen. Die restlichen Sterne stellen die ausgebreiteten Schwingen des Adlers dar. Der beste Beobachtungszeitraum für das Sternbild Adler ist der Sommer. Direkte Nachbarsternbilder sind Pfeil, Herkules, Schlange, Schild, Sternbild Schütze, Sternbild Steinbock, Sternbild Wassermann und Delphin.

Sternbild Adler

Das Sternbild Adler am Himmel finden

Das Sternbild Adler entdecken Sie, wenn Sie den Blick auf die Milchstraße richten und dieser in Richtung Horizont folgen. Der Adler hat Ähnlichkeit mit dem Sternbild Schwan, da dieser ebenso wie der Adler seine Schwingen ausbreitet. Der Stern Altair ist der markanteste Punkt des Sternbilds, da er deutlich heller strahlt als die umliegenden Sterne und als der dritte Eckpunkt des Sommerdreiecks gezählt wird.

Jetzt Stern taufen

Jetzt echten Stern im Sternbild Adler taufen!

Taufen Sie einen echten Stern im Sternbild Adler und machen Sie ein unvergessliches Geschenk!
Jetzt Stern taufen

Mythologischer Hintergrund zum Sternbild Adler

Dem mythologischen Hintergrund nach wird der Adler in Verbindung mit Prometheus und Herkules genannt. Prometheus hatte den Menschen gegen den Willen der Götter das Feuer gebracht und sollte dafür bestraft werden. Er wurde im Kaukasus-Gebirge an einen Fels gekettet und jeden Tag kam der Adler zu ihm, um ein Stück seiner Leber zu fressen. Herkules suchte Prometheus und als er Ihn fand erschoss er den Adler mit einem Pfeil.