Zwillinge Eigenschaften*Das Anfangs- oder Enddatum für dieses Sternzeichen kann, abhängig von Geburtsuhrzeit und Geburtsort, noch dem Zeichen Stier oder schon dem Zeichen Krebs zugehören. Dadurch entstehen bei Menschen mit diesen Geburtsdaten Mischqualitäten aus den betreffenden Sternzeichen. Welche Eigenschaften zutreffen können, lesen Sie dann auch unter Stier oder Krebs nach.

Eigenschaften vom Sternzeichen Zwillinge

Das Zeichen Zwillinge gilt als sehr kommunikativ und gesellig. Den Zwillingen wird dabei jedoch eine gewisse Oberflächlichkeit nachgesagt. Zwillinge sind neugierig und geistig sehr rege. Sie brauchen Abwechslung und ihr Antrieb schöpft sich aus einer inneren Unruhe, die sie immer weiter zwingt. Das lässt sie unstet und flatterhaft wirken, für manche sogar oberflächlich. Dabei sind sie eloquente Gesprächspartner und auf Festen und Partys gern gesehene Gäste.

  • Der Zwillinge-Herrscher: Merkur – als Prinzip der Kommunikation, des Handels und der Vermittlung.
  • Das Zwillinge-Element: Luft
  • Sternbild: Gemini – dt. Zwillinge. Sie verkörpern die göttlichen Dioskuren Castor und Pollux. Sie beide entstammten der Leda, hatten jedoch unterschiedliche Väter. Pollux, der Sohn des Zeus, war unsterblich, Castor hingegen, als Sohn eines Menschenkönigs, war sterblich. In Bruderliebe bat Pollux den Zeus nach dem Tode des Castor gemeinsam mit ihm die Sterblichkeit und die Unsterblichkeit teilen zu dürfen. So verbringen sie tagsüber in der Unterwelt des Hades, in der Nacht sind sie (unsterblich) am Himmel als Sternbild zu erkennen.
  • Lieblingsfarbe der Zwillinge: Gelb in allen möglichen Nuancen und Schattierungen.
  • Bevorzugte Edelsteine der Zwillinge: Goldtopas (21.-31.05.), Beryll (01.-11.06.), Bernstein (12.-22.06.).

Die Stärken der Zwillinge

Kommunikation ist ihr Metier. Deshalb können Zwillinge Wissen und Neuigkeiten auch sehr gut verbreiten. Dies tun sie auf möglichst vielen Kanälen, mündlich und schriftlich. Geistreiche und gelungene Unterhaltung ist für Zwillinge sehr wichtig. Sie möchten nicht langweilig sein, aber sie mögen auch keine Langweiler um sich herum. Ein besonderer Vorzug an den Zwillingen ist auch ihre Offenheit gegenüber Neuem und Unbekanntem. Dies fasziniert sie und sie möchten schnell in den Austausch gelangen. Der Begriff “Newsfeed” bekommt bei Zwillingen eine ganz neue Bedeutung. Die Kunst zu zweifeln ist den Zwillingen eigen. Das macht sie zu kritischen, prüfenden Menschen, die auf diese Weise klare Erkenntnisse gewinnen und zu gedanklicher Differenzierung gut in der Lage sind.

Die Schwächen der Zwillinge

Aufregend, spannend, neu und vor allen Dingen abwechslungsreich wünschen sich die Zwillinge ihr Leben. Das lässt sie jedoch auch schnell gelangweilt und uninteressiert werden, wenn der Aktualitätsgrad oder Unterhaltungswert in ihren Augen zu sinken beginnt. Dann wenden Zwillinge sich fix ab und neuen Dingen oder Menschen zu. Zwillinge betrachten viele Personen, die sie teils auch nur oberflächlich kennen, als Freunde und bezeichnen sie auch so. Die Titulierung “Bekannte” verwenden sie hingegen äußerst selten. Sie finden immer eine offene Tür und Gelegenheit für Austausch. Zwillinge sind für wenige und enge oder sehr intensive Beziehungen nicht wirklich geschaffen. Sie brauchen die Freiheit und nehmens ich auch das Recht heraus, ihren Mitmenschen ihre Meinung, teils recht unverblümt, kundzutun. Damit schaffen sie sich weniger Freunde, als sie tatsächlich zu haben glauben.

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Zwillinge-Frau

Zwillinge-Frauen sind vielseitig und wandelbar, dabei von ausgesprochener Zähigkeit und Zielstrebigkeit. Sie wissen, was sie wollen und wie sie es erreichen können. Hier finden Sie alles über die Zwillinge-Frau.

Zwillinge als Frau
Zwillinge als Frau

Der Zwillinge-Mann

Das Streben nach Wissen und Wahrheit ist den Zwillinge-Männern als herausragendes Merkmal zu eigen. Dabei ist vor allem die Konzentration auf eine Sache eine besondere Herausforderung. Lesen Sie hier alles über den Zwillinge-Mann.

Zwillinge als Mann
Zwillinge als Mann