Waage und SchützeDer Schütze weiß meistens, wo es lang geht oder zumindest, wo es langgehen sollte. Die Waage ist sich da nicht so ganz sicher und das in mehrerlei Hinsicht: a) Ob es wirklich da lang geht, b) ob es nicht besser irgendwo anders lang gehen sollte und c) ob sie wirklich da mit hin will. Der Schütze möchte in dieser Beziehung gerne die Leitlinien vorgeben, Ziele anvisieren und diese Schritt für Schritt auch umsetzen und erreichen. Die Waage möchte lieber noch das Für und Wider abwägen, Argumente und Informationen sammeln und sich erst vergewissern. Das dauert dem Schützen oft zu lange und so werden sich beide über das Tempo nicht einig.

Die Waage mäßigt das Tempo des Schützen

Unzweifelhaft wird einer von beiden später sagen können: „Ich habe es ja gewußt!“, wenn etwas schief geht. Natürlich lag es dann daran, dass die eine Seite zu zögerlich oder die andere Seite zu eilig war. Wenn das geklärt ist, machen sich beide daran die Scherben aufzukehren und widmen sich der nächsten Herausforderung. Dem Grunde nach fahren sie so auch mit halber Kraft, denn die Waage mäßigt das Tempo des Schützen ein wenig, wohingegen er sie einfach auch mitzieht und sie nicht nur dem Grübeln und Abwägen überlässt. So wird sie auch gefordert und muss spontaner werden und sich auf neue Situationen einstellen. Auf diese Art und Weise profitieren beide voneinander. Wichtig ist nur, dass hier der Motor der Beziehung nicht überhitzt, wenn der eine aufs Gaspedal und der andere auf die Bremse tritt.

Jetzt Stern taufen!

Jetzt einen echten Stern im Sternbild Waage oder Schütze taufen!

Taufen Sie einen Stern im Sternbild Waage oder Schütze auf einen Wunschnamen und machen Sie einem lieben Menschen ein wunderbares Geschenk!
Jetzt Stern taufen!

Waage als Partner

Der Partner einer Waage schmeichelt ihrer eigenen Eitelkeit. Als Ästheten legen die Waage-Geborenen auch Wert auf attraktive Partner, die ihnen selbst auch ein wenig Glanz verleihen… mehr