Zwei Königskinder und das tiefe Wasser

Vergleicht man die Beziehung zwischen Wassermann und Stier, so ist der Wassermann der Naturforscher und der Stier der Gärtner. Beide haben so unterschiedliche Ausrichtungen und Vorstellungen, dass sie kaum zusammenfinden, auch wenn sie die gleiche Leidenschaft teilen. Was der Stier kultiviert, empfindet der Wassermann als künstlich. Was der Wassermann draußen auf dem freien Feld zu finden hofft, versucht der Stier in seinem eigenen kleinen Feld zu erreichen und versteht nicht, weshalb der Wassermann den Aufwand betreibt. Aus gemeinsamen Interessen finden Stier und Wassermann zusammen, aber ihre unterschiedlichen Wesensarten treiben sie fast genauso häufig wieder auseinander.

Stier und Wassermann

Stier und Wassermann sind sich nah und doch so fern

Wassermänner lieben die Freiheit und Ungebundenheit am allermeisten von allen Luft-Zeichen. Sie lassen sich nicht gerne einfangen und festbinden. Ihre Vorstellungen von Liebe und Treue unterfallen mehr der Vorstellung von freier und ungebundener Liebe und nicht der Konvention einer Ehe oder festen Partnerschaft. Das ist für den Stier-Partner nur sehr schwierig auszuhalten, denn ihm oder ihr ist Sicherheit und Verbindlichkeit sehr wichtig. So kann der Wassermann den Stier-Partner auch auf seine Weise sehr innig lieben, aber binden wird er oder sie sich nicht. Hier muss der Stier sich sehr genau überlegen, ob er oder sie sich auf diese Beziehung unter diesen Vorzeichen so einlassen kann. Früher oder später wird das zur Nagelprobe der Partnerschaft werden.

Jetzt Stern taufen!

Jetzt echten Stern taufen!

Taufen Sie jetzt einen echten Stern im Sternbild Stier oder Wassermann und machen Sie einem Ihrer Lieben ein unvergessliches Geschenk für die Ewigkeit!
Jetzt Stern taufen!

Drum prüfe, wer sich ewig bindet…

Bei einem Stier gerät der Wassermann in inneren Zweifel. Er genießt die häusliche und warme Atmosphäre, das genussvolle Leben und die Beständigkeit. Wäre da nicht ein großes Aber in der Form einer gewaltigen Sehnsucht. Und das Ziel dieser Sehnsucht, die selbst der Wassermann noch nicht einmal so klar formulieren kann, ist irgendwo da draußen. Deshalb ist der Wassermann auch ständig auf der Suche. Das verletzt den Stier-Partner, der selten über so viel Gleichmut verfügt, den Wassermann nach belieben kommen und gehen zu lassen, wie es ihm oder ihr beliebt. Versuche des Stiers, den Wassermann mit allerlei weltlichen Genüssen an sich zu binden, scheitern daher auch in den meisten Fällen.

Stier als Partner

Stiere sind ihrem Wesen nach sehr treue und anhängliche Partner. Aus einem anderen Blickwinkel heraus können sie jedoch auch als eifersüchtig, besitzergreifend und vereinnahmend bezeichnet werden… Stier als Partner