Der Krebs als fürsorgliches Vatertier

Auf Krebs-Männer ist Verlass! Sie sind hilfsbereit und anhänglich. Den ersten Schritt tun Krebs-Männer selten so richtig freiwillig von alleine. Ein kleiner Schubs ist bei ihnen eher vonnöten. Dafür sind Krebs-Männer von der sehr einfühlsamen Sorte. Krebs-Männer sollte man nicht unterschätzen. Auch wenn sie nach außen hin sehr unzugänglich erscheinen, reichen ihre Emotionen sehr tief. Gerade diese starke Empfindsamkeit und ihre emotionale Offenheit lässt sie sich jedoch häufig zurückziehen oder auch besonders anfällig für Kränkungen und Sticheleien werden. Dann können sie sie auch schon einmal ganz gemein zwicken. Sie finden die empfindliche Achillesferse ihres Gegenübers mit schlafwandlerischer Sicherheit. Sie sind sehr fürsorgliche Väter, die sich rührend um das Wohlergehen der Kinder kümmern. Dabei fällt es ihnen oft sehr schwer loszulassen und den Kindern ihren eigenen Weg und die eigenen Erfahrungen zu lassen.

Krebs als Mann

Der Krebs-Mann hat nicht selten eine harte Schale…

Krebs als Mann
Schwierig wird es dann, wenn es zum Zerwürfnis mit einem Krebs-Mann kommt. Hinter seiner harten Schale kann er sich dann regelrecht verschanzen und lässt nichts und niemanden an sich heran. Das trägt ihm bisweilen den Ruf einer unversöhnlichen Sturheit ein. Chefs wissen an den Krebs-Männern diese Gradlinigkeit zu schätzen, auch wenn die Konsequenzen darauf für den eigenen Betrieb spürbar werden. Nicht immer wird beim Krebs-Mann offensichtlich, was sich hinter seiner Fassade verbirgt. Denn Krebs-Männer verfügen auch über einen ausgesprochenen Fantasiereichtum. In ihren Tagträumen können sie sich bisweilen verlieren – aber sie teilen ihre Vorstellungswelten auch mit niemanden. Zuviel Angst steckt dahinter, jemand könne diese Träume und Wünsche wie eine Seifenblase brutal zum Platzen bringen.
Das könnte Sie auch interessieren:

Krebs in Karriere und Beruf

Wer einen Seelentröster braucht, jemanden der gut zuhört und auf aufgeschlagene Knie ein Pflaster klebt, findet in einem Krebs immer einen fürsorglichen Helfer. Das zeigt sich oft bereits im frühen Kindesalter und setzt sich nicht selten auch im Berufsleben fort. Lesen Sie hier über den Krebs in Karriere und Beruf.

Krebs in Karriere und Beruf
Zwillinge in Karriere und Beruf