Krebse sind richtige Romantiker. Das erste zarte Näherkommen ist daher bei ihnen schon fast ein Ritual. “Nur nicht zu schnell!” ist das Motto der Krebse in der Liebe. Sie wagen sich voran, aber nur, um dann erst einmal wieder einen Schritt zurückzutun und zu beobachten, wie der Partner auf den Annäherungsversuch reagiert. Bleibt alles ruhig oder fühlt sich der Krebs dann weiter ermuntert, traut er sich noch etwas vor – und zurück – vor – und zurück.

Krebs und die Liebe

Potentielle Krebs-Partner brauchen also etwas Geduld. Oder aber sie müssen selbst etwas forscher sein. Etwas heißt in diesem Sinne “nur nicht zu schnell!” Denn sonst macht der Krebs zwei Schritte zurück und dann erst wieder einen vor. Also bitte alles mit der Ruhe. Eine Beziehung mit einem Krebs einzugehen, dauert vielleicht ein wenig länger, dafür hält sie dann aber meistens auch. Wenn es der richtige Partner ist, sogar ein Leben lang. Denn Krebse trennen sich selten von sich aus. Wenn, dann werden sie eher verlassen. Krebs-Partner sollten daher eine traute Zweisamkeit ebenso schätzen wie ein gemütliches Heim mit Kindern.

Das könnte Sie auch interessieren:
Krebs als Partner

Der Krebs als Partner

Einsamkeit und Alleinsein ist für den Krebs eine schreckliche Vorstellung. Der Krebs hat gerne jemanden um sich herum, allerdings ohne sich dadurch eingeschränkt fühlen zu müssen. Hier lesen Sie mehr über den Krebs als Partner.

Krebs als Partner