Das Sternbild Steinbock ist das kleinste Tierkreissternbild – die Sonne wandert auf ihrer jährlichen Bahn durch das Sternbild. Das Sternbild liegt zwischen den Sternbildern Sternbild Schütze und Sternbild Wassermann. Weitere benachbarte Sternbilder sind Adler, Mikroskop und südlicher Fisch. Am besten sichtbar ist das Sternbild Steinbock in unseren Breiten im Sommer und Herbst. Vor 2000 Jahren erreichte die Sonne im so genannten Wintersonnenwendpunkt (astronomischer Winteranfang auf der Nordhalbkugel) den höchsten Punkt Ihrer südlichen Bahn. Durch die Präzessionsbewegung der Erdachse liegt der Wintersonnenwendpunkt heute jedoch im Sternbild Schütze.

Sternbild Steinbock

Ursprung vom Sternbild Steinbock

In der griechischen Mythologie geht das Sternbild Steinbock auf den Waldgott Pan zurück. Dieser wird auf Bildern in der Gestalt einer Ziege dargestellt. Als er sich auf der Flucht vor dem Ungeheuer Typhon befand, welcher Jagd auf die Götter machte, sprang er ins Meer und wollte sich in einen Fisch verwandeln. Dies gelang ihm jedoch nur halb – nur der Unterkörper verwandelte sich in einen Fisch, der Oberkörper blieb der einer Ziege. Trotzdem konnte er entkommen und das Ungeheuer zerriss stattdessen Zeus. Mit der Hilfe von Pan konnte der Götterbote Hermes die Gliedmassen des Zeus jedoch wieder einsammeln und zusammensetzen. Als Dank dafür versetzte Zeus Pan in Gestalt eines Ziegenfisches an den Himmel.

Jetzt Stern taufen

Jetzt Stern im Sternbild Steinbock taufen!

Taufen Sie einen echten Stern im Sternbild Steinbock und machen Sie ein unvergessliches Geschenk!
Jetzt Stern taufen